Studienanalysen

Finden Sie hier Studien und andere Publikationen, die Wissenschaftler des Vereins analysiert und aufbereitet haben. Transparent - evidenzbasiert - unabhändig.

Paracetamol zur Fiebersenkung gegenüber Ketoprofen bevorzugt

20. September 2016

Methodik der Studie
61
6,1/10

Neutralität der Studie
35
3,5/10

Die Studie vergleicht die fiebersenkende Wirkung und Nebenwirkungen von Paracetamol und Ketoprofen bei Kindern (6 Monate bis 1 Jahr) innerhalb von 240 Minuten nach Einnahme und zeigt, dass Ketoprofen das Fieber zwar deutlich schneller senkt, Ketoprofen aber unverhältnismäßig hohe Nebenwirkungen hat und deshalb in Deutschland auch nicht für Kinder zugelassen ist.

Studienanalyse lesen
Hustensaft ist kein besserer Hustenstiller als Honigmilch

12. September 2016

Methodik der Studie
60
6/10

Neutralität der Studie
90
9/10

Die Studie vergleicht die hustenstillende Wirkung von Honigmilch und Hustensaft mit Dextrometorphan und kommt zu dem Ergebnis, dass es keinen bedeutenden Unterschied gibt.

Studienanalyse lesen
Hyperaktivität bei Mäusen durch Paracetamol

7. September 2016

Methodik der Studie
56
5,6/10

Neutralität der Studie
90
9/10

Die Studie beschreibt den Effekt von Paracetamol auf ausgewachsene Mäuse, die das Medikament in früher Entwicklungsphase hochdosiert bekommen hatten und zeigt, dass diese Mäuse im Erwachsenenalter hyperaktiv waren, Lernschwierigkeiten hatten und Paracetamol weniger effektiv bei ihnen wirkte.

Studienanalyse lesen
Neuer Wirkstoff gegen Psoriasis deutlich besser

6. September 2016

Methodik der Studie
84
8,4/10

Neutralität der Studie
70
7/10

Diese Studie vergleicht den neuen Wirkstoff gegen Psoriasis, Ixekizumab (Taltz®), mit dem üblichen Wirkstoff gegen mittlere bis schwere Psoriasis, Etanercept (Enbrel®), im zusätzlichen Vergleich mit einer Placebo-Gruppe und zeigt auf, dass das neue Medikament in der Tat deutlich wirksamer ist und vergleichbare Nebenwirkungen hat, wie Etanercept (Enbrel®).

Studienanalyse lesen
Neuer effektiver Wirkstoff Eisen-III-Maltol gegen Eisenmangelanämie

6. September 2016

Methodik der Studie
72
7,2/10

Neutralität der Studie
70
7/10

Diese klinische Studie untersucht die Wirksamkeit von Eisen-III-Maltol (Feraccru®) bei Eisenmangelanämie bei Patienten mit chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen und zeigt, dass dieser neue Wirkstoff bedeutende Verbesserungen erzielt.

Studienanalyse lesen
Akzeptable Nebenwirkungen von Eisen-III-Maltol (Feraccru®)

6. September 2016

Methodik der Studie
44
4,4/10

Neutralität der Studie
70
7/10

Diese Fortführung einer klinischen Studie untersucht Langzeitnebenwirkungen von Eisen-III-Maltol (Feraccru®) bei Patienten mit Eisenmangelanämie, hervorgerufen durch chronisch-entzündliche Darmerkrankungen und zeigt, dass die Wirkung nicht nachlässt und die Nebenwirkungen innerhalb des akzeptablen Rahmens bleiben.

Studienanalyse lesen