Rheumatologie

Die Rheumatologie (von griechisch Rheuma) ist eine Fachrichtung der Medizin, die sich mit der Diagnose und Therapie meist chronischer Krankheiten aus dem Rheumatischen Formenkreis beschäftigt. Mittlerweile werden rund 400 Erkrankungen dazugezählt. Man unterscheidet dabei im Wesentlichen chronisch-degenerative Erkrankungen wie Arthrosen, die üblicherweise von Orthopäden oder Orthopäden mit Zusatzbezeichnung Rheumatologie behandelt werden, von chronisch-entzündlichen Erkrankungen, die von Internisten oder von Internisten mit Zusatzbezeichnung Rheumatologie behandelt werden.

Ursachen nicht-entzündlicher rheumatischer Erkrankungen sind meist Alterungs- bzw. Verschleißerscheinungen oder Verletzungen. Die meisten entzündlich-rheumatischen Erkrankungen sind Autoimmunerkrankungen. Der früher verwendete Sammelbegriff „Rheumatismus“ bezeichnet keine Erkrankung einer bestimmten Ursache.

Mit der Behandlung von Auswirkungen rheumatischer Erkrankungen auf den Bewegungsapparat beschäftigt sich die orthopädische Rheumatologie.

Source: Wikipedia

Medikamente für Rheumatologie
Alle ansehen
Studienanalyse:

(Veröffentlicht am 30. November 2016)

Wertung der Methodik: 8/10 | Wertung der Neutralität: 2/10

Diese klinische Studie vergleicht Wirkungen und Nebenwirkungen von Tocilizumab und Methotrexat zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Zum Vergleich der Nebenwirkungen wurden allerdings ungleiche Parameter gewählt. Tocilizumap habe vergleichbare Nebenwirkungen, dabei wurden diese mit den Nebenwirkungen einer Überdosierung von Methotrexat verglichen.

(Veröffentlicht am 30. November 2016)

Wertung der Methodik: 8/10 | Wertung der Neutralität: 2/10

Diese klinische Studie vergleicht Wirkungen und Nebenwirkungen von Tocilizumab und Methotrexat zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Zum Vergleich der Nebenwirkungen wurden allerdings ungleiche Parameter gewählt. Tocilizumap habe vergleichbare Nebenwirkungen, dabei wurden diese mit den Nebenwirkungen einer Überdosierung von Methotrexat verglichen.

(Veröffentlicht am 30. November 2016)

Wertung der Methodik: 8/10 | Wertung der Neutralität: 2/10

Diese klinische Studie vergleicht Wirkungen und Nebenwirkungen von Tocilizumab und Methotrexat zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Zum Vergleich der Nebenwirkungen wurden allerdings ungleiche Parameter gewählt. Tocilizumap habe vergleichbare Nebenwirkungen, dabei wurden diese mit den Nebenwirkungen einer Überdosierung von Methotrexat verglichen.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

(Veröffentlicht am 30. November 2016)

Wertung der Methodik: 8/10 | Wertung der Neutralität: 2/10

Diese klinische Studie vergleicht Wirkungen und Nebenwirkungen von Tocilizumab und Methotrexat zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Zum Vergleich der Nebenwirkungen wurden allerdings ungleiche Parameter gewählt. Tocilizumap habe vergleichbare Nebenwirkungen, dabei wurden diese mit den Nebenwirkungen einer Überdosierung von Methotrexat verglichen.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

(Veröffentlicht am 30. November 2016)

Wertung der Methodik: 8/10 | Wertung der Neutralität: 2/10

Diese klinische Studie vergleicht Wirkungen und Nebenwirkungen von Tocilizumab und Methotrexat zur Behandlung der rheumatoiden Arthritis. Zum Vergleich der Nebenwirkungen wurden allerdings ungleiche Parameter gewählt. Tocilizumap habe vergleichbare Nebenwirkungen, dabei wurden diese mit den Nebenwirkungen einer Überdosierung von Methotrexat verglichen.