Projekt: Krebstherapie mit Methadon

Wir wollen die vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnisse und präklinischen Daten zur Tumortherapie mit Methadon analysieren. Die Analyse kann als wichtige Vorraussetzung für größere klinische Studien dienen!

Transparenz in Arzneimittelstudien - TAS e.V.
will vorhandene präklinische Daten und wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Tumortherapie mit Methadon analysieren

"Die wissenschaftlichen Erkenntnisse der Molekularbiologin Frau Dr. Friesen am Institut für Rechtsmedizin der Universität Ulm über das Potential von Methadon in der Tumortheraphie sehen vielversprechend aus, einige Fragen müssen jedoch noch beantwortet werden" sagt Jacques Ehret, Chemoinformatiker und wissenschaftlicher Leiter von TAS e.V.. Eine große klinische Studie würde diese Fragen beantworten, aber Jahre dauern.

Unabhängige Analyse für Off-Label-Einsatz und zukünftige klinische Studien

Eine unabhängiger Review von existierender Evidenz jedoch, könnte zeitnahe Antworten geben, wie vielversprechend die Resultate tatsächlich sind und ob Ärzte im Rahmen eines Off-Label-Uses Patienten, die keine andere Hoffnung haben, Methadon verschreiben sollten, sagt Jacques Ehret.

Es sind bereits zahlreiche präklinische Studien vorhanden, welche konkrete Hinweise für den Off-Label Einsatz und für zukünftige klinische Studien geben können, was die Wirkungsweise von Methadon im Hinblick auf die Krebs- und Schmerztherapie sowie zur Wechselwirkung mit anderen Medikamenten betrifft. Ziel von TAS e.V. ist es, sämtliche vorhandene präklinische Daten und wissenschaftlichen Erkenntnisse zur Tumortherapie mit Methadon zu analysieren und für alle übersichtlich und nachvollziehbar darzustellen. Die Kooperation mit interessierten Kliniken, Medizinischen Fakultäten, Ärzten und Wissenschaftlern dazu wird angestrebt und ist ausdrücklich erwünscht.

Wissentransfer für Patienten, Ärzte und Wissenschaftler

Darüber hinaus will TAS e.V. die Erfahrungen von Ärzten und Patienten sowie aktuelle Patientenfälle sammeln und für alle im Sinne eines Wissenstransfers zur Verfügung stellen. Patienten hätten dadurch die Möglichkeit zu erfahren, welche Ärzte Methadon zusammen mit einer Chemotherapie einsetzen und interssierte Ärzte und Wissenschaftler könnten von den Erfahrungen anderer Kollegen profitieren.

Bericht für öffentliche Entscheidungsträger um klinische Studien voranzutreiben

Ziel von TAS e.V. ist auch, einen Bericht zu den gesammelten Informationen zu erstellen, um diesen den öffentlichen Entscheidungsträgern vorzulegen und damit die Forschung, d.h. klinische Studien und den Kampf gegen den Krebs voranzutreiben.

Unterstützen Sie unser Projekt!

Spenden

TAS e.V. arbeitet Spende basiert und ist auf Ihre Unterstützung angewiesen. Bitte unterstützen sie uns auf betterplace.org.

Jeglichen Einfluss durch Medikamentenhersteller, Firmen aus diesem Bereich sowie deren Angestellte und wirtschaftlich abhängige Personen oder Unternehmen als Unterstützer lehnt TAS e.V. ab.

Hilf, das Projekt zu verbreiten:
Facebook: #krebsmethadon
Twitter: #krebsmethadon

Artikel über Krebstherapie mit Methadon
Methadon in der Krebs- und Schmerztherapie: Überblick zu sämtlichen relevanten Studien und Artikeln : Transparenz in Arzneimittelstudien gibt Überblick zu sämtlichen relevanten Studien und Artikeln für Methadon in der Krebs- und Schmerztherapie

Methadon gegen Krebs: erstes Spendenziel erreicht! : Übersicht zu präklinischen Studien von Methadon in der Krebstherapie wird erstellt

Methadon gegen Krebs: TAS e.V. startet Datenbank zum Wissenstransfer : TAS e.V. will mit Hilfe von Spenden eine Datenbank sowie eine Umfrage unter Ärzten und Patienten zum Thema Methadon in der Krebstherapie starten.

Methadon gegen Krebs: ein Update : Es gibt 15091 wissenschaftliche Veröffentlichungen über Methadon, davon 1442 klinische Studien.

Fakten zur aktuellen Diskussion über Methadon in der Krebstherapie : Das Thema Methadon in der Krebstherapie gewinnt aktuell an Brisanz. Dabei treffen verschiedene Überlegungen und Interessen zusammen.

Krebstherapie mit Methadon: Unterstützen Sie unsere Analyse! : Wir wollen die vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnisse und präklinischen Daten zur Tumortherapie mit Methadon analysieren. Die Analyse kann als wichtige Vorraussetzung für größere klinische Studien dienen!

Studienanalyse:
Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zu diesem Thema gibt es noch keine Studienanalysen.

Wir führen die Analysen abhängig von unserem Vereinsbudget durch. Falls Sie eine Studienanalyse zu diesem Medikament oder Wirkstoff wünschen, senden Sie uns eine Analyseanfrage. Wir benachrichtigen Sie, sobald die Analyse online ist.

Zurück zur Übersicht